Wer wir sind

Was wir tun

Make-A-Wish Foundation® Schweiz und Liechtenstein realisiert die Herzenswünsche von drei- bis 18jährigen Kindern, die an einer lebensbedrohlichen Krankheit leiden, und gibt ihnen so Hoffnung, Kraft und Freude.

Die Kindheit sollte nicht mit Krankheit, Spitalaufenthalten und Diagnosen in Verbindung gebracht werden, sondern mit Unbekümmertheit, Freude und Hoffnung.

Manchmal, wenn es einem nicht gut geht, werden Träume umso wichtiger. Wir von Make-A-Wish setzen alles daran, damit die Wünsche unserer Kinder, denen eine unbeschwerte Kindheit versagt ist, wahr werden.

Wir stellen sicher, dass jedes Kind in Begleitung seiner Familie magische Momente erleben kann. Wie es der Schriftsteller Cesar Pavese treffend formulierte: «Wir erinnern uns nicht an Tage, wir erinnern uns an Momente».

Die Arbeit von Make-A-Wish besteht darin, schwerkranken Kindern einen kostbaren und einmaligen Moment zu ermöglichen. Einen Moment, der sie ihre Krankheit vergessen lässt und ihnen wunderbare Erinnerungen schenkt.

Tipps von Roger Federer bekommen, Goldwäscher sein, die Alpen im Helikopter überfliegen, zum ersten Mal das Meer sehen, seinen Helden treffen, Chef sein für einen Tag oder einen Physiknobelpreisträger am CERN treffen; die Wünsche unserer Kinder sind so einmalig wie sie selbst.

Wir arbeiten eng mit Ärzten und dem medizinischen Personal in der ganzen Schweiz zusammen. Wir wissen, was ein Wunsch bedeutet und dies gibt uns die Kraft weiterzumachen, damit wir möglichst viele kranke Kinder in der Schweiz erreichen.

ABER OHNE IHRE GROSSZÜGIGE MITHILFE KÖNNTEN WIR DIES NICHT SCHAFFEN!

Wer wir sind

Make-A-Wish Schweiz wurde 2003 gegründet. Wir sind eine finanziell und rechtlich unabhängige Schweizer Stiftung unter der Aufsicht des Departements des Innern. Unser kleines Team ist in Nyon zu Hause und wir werden von rund 50 freiwilligen Helferinnen und Helfern in der ganzen Schweiz unterstützt.

Unsere Arbeit finanzieren wir mit Spenden von Privaten und Firmen, mit Firmenpartnerschaften, mit einem jährlichen Hauptanlass, mit diversen anderen Events und mit der Unterstützung von Vereinen, gemeinnützigen Klubs und Schulen. Make-A-Wish erhält überdies Naturalspenden (Waren und Dienstleistungen), die uns bei der Realisierung der Wünsche helfen.

Make-A-Wish International

1980 träumte ein kleiner amerikanischer Junge namens Chris davon, trotz seiner schweren Leukämie für einen Tag Polizist zu sein. Die Erfüllung dieses Wunsches diente einer kleinen Gruppe von Freiwilligen als Inspiration, eine Organisation zu gründen, die andern Kindern ebenso bezaubernde Erlebnisse schenkt.

Seit diesem Tag ist die Organisation ständig gewachsen und erfüllt nun in 48 Ländern mit mehr als 35’000 freiwilligen Mitarbeitenden Wünsche in der ganzen Welt. Bis heute konnten über 350’000 Wünsche erfüllt werden.

www.worldwish.org